Elektro Pocket Bike kaufen – hier alle Infos

Elektro Pocket Bike kaufen - bei pocket-bike-kaufen.de
Elektro Pocket Bike Gazelle – bis 500W

Elektro Pocket Bike kaufen – aus vielen Gründen ideal. Elektrisch angetriebene Pocketbikes geben keine umweltschädigenden Emmissionen ab, Sie sind leise und im laufenden Betrieb auch kostengünstig. Kosten für Sprit und Motoröl entfallen, der Wartungsaufwand ist bein elektro Pocket Bike imn Vergleich zum Benzinmotor viel geringer. Es lohnt sich also, sich diese mal näher anzuschauen.

Das sind die Vorteile

Wie bereits beschrieben, sind die Elektro Pocket Bikes insgesamt eine saubere Sache. Insbesondere wenn Dein Kind das Pocket Bike fahren soll, sprechen die Argumente eher für ein Elektro Pocket Bike. Schädliche Abgase gefährden Kinder viel mehr als Erwachsene. Ein heißer Auspuff ist ebenfalls eine Gefahrenstelle für ein Kind, einen solchen gibt es beim elektrisch betriebenen Pocket Bike zum Glück nicht. Und schließlich lassen sich Elektro Pocket Bikes auch wunderbar drosseln, sind damit auch für kleinere Kinder geeignet.

Akkus – das ist besonders zu beachten

Wenn Du ein Elektro Pocket Bike kaufen willst, achte auf die Art der Batterie und die Marke der Batterie. Je teurer Dein Pocket Bike ist, desto besser sollten auch die Akkus sein. Bei günstigen Elektro Pocket Bikes, wie der „Gazelle“ (siehe Abbildung oben), sind normale Blei-Akkus verbaut. Diese sind relativ schwer und relativ schwach, dafür aber günstig. Im Gegensatz dazu sind Li-Ionen-Akkus rein technisch eine bessere Wahl hinsichtlich Gewicht und Leistungsausbeute, sowie auch Ladezeit.

Merke hier: Billige Li-Ionen Akkus sind oftmals explosionsgefährlich. Die Marken SAMSUNG und PANASONIC sind derzeit die weltweit führenden Hersteller von Li-Ionen-Akkus.

Nicht immer sind die Marken der Akkus in der Beschreibung zu erkennen. Falls Dein Akku von einer anderen Marke ist, dann achte auf die CE-Zeichen und die Bezeichnung „Li-Po-Fe-Akkus“, dann sollten die Akkus sicher sein. Falls Du etwas richtig Gutes kaufen willst, empfehlen wir Dir ein elektrisches Motorrad mit Li-Polymer-Akkus, allerdings mußt Du dann mit mehr als 4.000 EUR Anschaffungskosten rechnen und Du bekommst solche Bikes nur im Fachhandel.

Elektro Pocket Bikes bei AMAZON hier

Das Aufladen der Akkus

Das Laden der Akkus nimmt Zeit in Anspruch, das können schon mal 6 bis 12 Stunden sein. Allerdings, je schneller ein Akku lädt, desto geringer ist seine Lebensdauer. Die Schnellladetechnik ist derzeit noch teuer und noch immer nicht ausgereift. Es empfiehlt sich deshalb den Motor über Nacht aufzuladen. Achte insbesondere bei Blei-Akkus darauf, daß die Akkus vollständig leer sind, bevor Du sie lädst, denn Blei-Akkus haben einen Memory-Effekt. Das bedeutet, die Ladekapazität wird nicht voll ausgereizt, wenn die Akkus immer halbleer geladen werden.

Wie sieht es preislich aus?

Derzeit liegen die elektrisch betriebenen Pocket Bikes zwischen 300 EUR und 500 EUR. Hier kommen unsere

Empfehlungen bis 500W (einschließlich Quads):

→ Empfehlungen bis 1000W (einschließlich Quads):

Schutzbekleidung

Wir empfehlen grundsätzlich, nicht bei der Schutzausrüstung zu sparen. Handschuhe, Helme und gegebenenfalls ein Anzug mit Protektoren sollten drin sein, besonders wenn es um Dein Kind geht. Hier haben wir dazu ein paar Empfehlungen:

Artikel bewerten
  • War dieser Artikel hilfreich?
5
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*